In der letzten Nacht kam es in Steterburg erneut zu einer Brandstiftung: Ein laut andauerndes Knacken aus Richtung der Schrebergärten (Fortuna) ließ nichts Gutes verheißen! Kurze Zeit später heulten die Sirenen und kaum Minuten später fuhren Feuerwehrautos durch den Ort.

Die Lauben der Hobbygärtner waren wieder einmal Ziel des Anschlages. Erst letztens fielen mehrere Häuser den Flammen der Brandstifter zum Opfer. Während der Woche brannten ebenfalls mehrfach Container an verschiedenen Stellen im Ort. Die Brände wurden von der Feuerwehr gelöscht.

Die Polizei bittet dringend darum, dass Auffälligkeiten gemeldet werden, um den Brandstiftern das Handwerk legen zu können.
Im Zusammenhang mit allen Bränden bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (05341) 1897-319.


Link zum Artikel der Braunschweiger Zeitung vom 4.12.2011 (klick).

Link zum Artikel der Braunschweiger Zeitung vom 30.11.2011 (klick)

Kommentare   

0 #1 Frank Opitz 2011-12-16 22:36
Hallo liebe Leute,

habe heute in meinem Garten am Friedhof Thiede einen Toraufbruch festgestellt. Es sollen in der Kolonie 7 Gärten am Friedhof betroffen sein. Sehr traurig, was uns Kleingärtner da so geschieht.

Grüße von Frank Opitz