Seit Sperrung der Danziger Straße ist ein hohes Verkehrsaufkommen zu bemerken.

Meldung an die Beschwerdestelle der Stadt Salzgitter.

Folgende Mitteilung wurde mit Ihrer Absenderadresse an die Stadt Salzgitter geschickt:

Herr Reiner Adler
Gerhart-Hauptmann-Str. 28
38239 Salzgitter
Tel.: 05341 267272
_________________________

Ihre Mitteilung:

Guten Tag,
wegen der Sperrung der Danziger Straße in Thiede wird der gesamte Durchgangsverkehr (Fahrten zum/vom Einkaufszentrum real, Aldi, ...) seit dieser Woche über die Gerhart-Hauptmann-Str. geleitet.
Bedingt durch die vielen und viel zu schnell fahrenden Autos und Lastkraftwagen ist es zeitweise unmöglich, von den privaten Ein- und Ausfahrten der Grundstücke mit dem PKW auf die Straße zu gelangen. Dabei kommt es zu sehr gefährlichen Situationen, insbesondere beim "Hineintasten" in die Straße. (Hohe Verkehrsdichte und unangepasste Geschwindigkeit der Vorbeifahrenden). Betroffen sind alle Grundstücke auf der nördlichen Seite sowie einige Grundstücke auf der Südseite, mit Zufahrten auf die Gerhart-Hauptmann-Straße.
Für ältere oder beeinträchtigte Personen ist es zeitweise kaum möglich, die Straße zu Fuß zu überqueren.
Der schlechte Zustand der Straße führt bei dem starken Verkehr zu einer überhöhten Lärmbelastung, insbesondere im oberen Teil der Gerhart-Hauptmann-Straße. Trotz der besonderen Enge im oberen Teil (Haus Nr. 1 - 35) wird teilweise gerast!
Während der gestrigen Sitzung des Arbeitskreises Thiede wurde das Thema ebenfalls besprochen. Es werden Eingaben an den Ortsrat Nordost und den Ortsbürgermeister folgen.

Wir bitten um Einrichtung einer 30er Zone für die Zeit der Baumaßnahmen!
Wir bitten um wiederkehrende Geschwindigkeitskontrollen!

Freundliche Grüße
Reiner Adler

Kommentare   

+1 #1 combimot 2019-04-30 16:01
Richtig so !
An der unteren mittleren Gerh.Hauptmannstr. im Bereich der Mehrfamilenhäuser sollte das zeitlich eingeschränkte ( bis 19 Uhr ?)Parkverbot auf unbe-
schränkt für diese Zeit, geändert werden.
Gruß
Rüdiger