Der im Newsletter nachzulesende Aufruf nach alten Bildern aus Steterburg ist von Harald Schumny dankenswerterweise in die Tat umgesetzt worden. Der Autor der Bilder über den Bau der „Neuen Siedlung” (1957) war Harald Schumny, der seine Kindheit und Jugendzeit in Steterburg verbracht hat. Ein Bericht über den Schlagzeuger in gleicher Person ist auf Steterburg.de nachzulesen.

Herzlichen Dank für das zur Verfügung stellen der Bilder!

  • 00-etwa_1940-42_Lindenstr_24
  • 01-1947_Meine_Erstkommunion
  • 02-1953_Meine_Ministrantenzeit_Kirchweih
  • 02.1-1953_Kirchweihfest
  • 03-1953_Meine_Ministrantenzeit_Kirchweih
  • 04-1953_Meine_Ministrantenzeit_Kirchweih

Simple Image Gallery Extended

Aus dem Brief von Harald Schumny:

Fotos aus meiner Zeit in Steterburg

Geboren wurde ich im Juli 1937 in Oberschlesien. 1938 ist meine Familie nach Steterburg umgesiedelt. Erster Wohnsitz war in der Lindenstraße 24.

Hinter dieser Wohnung entstand das Foto 00, vermutlich 1940/41.

Etwa 1942 sind wir mit Großmutter Anna Fabig in die Ahornstraße 38 umgezogen, kleine Mittelwohnung, obere Etage. Nach meiner Verheiratung (1958) mit Edeltraud Alscher sind wir zur Schwiegermutter, Lindenstraße 30, gezogen. Nach Fertigstellung der Drogerie Lange Hecke 4 (1962) war die Wohnung darüber unser zuhause. 1970 Umzug nach Braunschweig, 1990 nach Berlin, 1999 nach Falkenstein im Bayerischen Wald.

Fotos von 1947, 1953 und 1957 sind hier aufgelistet.

  • 01 Meine eigene Erstkommunion 1947, Foto im Schulhof
  • 02 bis 04 Kirchweih St. Bernward (1953), ich als Ministrant (der schwarzhaarige rechts neben dem rechten Geistlichen)
  • 05 bis 21 Erstkommunion am 30. Mai 1957
  • 22 bis 40 Fronleichnamsprozession am 23. Juni 1957
  • 41 bis 47 St. Bernward
  • 46 Pfarrer (1957)
  • 48 bis 50 Kloster (1957)
  • 51 Blick auf Thieder Lindenberg (1957)
  • 52 bis 57 Steterburg 1957