Wilhelm_BeulekeAm 16. September 1985 starb im Alter von 79 Jahren hier in Thiede, der Altmeister der europäischen Hugenottenforschung Wilhelm Beuleke.
1906 geboren, machte Beuleke seine Ausbildung zum Lehrer in Hildesheim. Von 1935 bis 1968 unterrichtete er an der Volksschule in Thiede.
Bereits in seiner Studienzeit interessierte er sich für die Geschichte der Hugenotten. Die Ferien, vor allem aber seinen Ruhestand, nutzte Beuleke dazu die Archive Europas nach den Spuren der französischen evangelischen Flüchtlingen zu durchforschen.
Auf diese Weise erwarb er sich subtile Kenntnisse über nahezu alle Familien, die infolge der Aufhebung des Edikts von Nantes in alle Welt ausgewandert sind. In 72 Büchern beschrieb der Thieder Lehrer ihren Weg über Frankreich in die Schweiz, nach Deutschland, Holland, England, Nordamerika oder Südafrika.
Wilhelm Beulekes statistische Erhebungen über Beweggründe ihrer Flucht sind heute unersetzliche Grundlagen für die Erforschung jener Zeit. Dabei besaß er die Gabe, geschichtliche Zusammenhänge und komplizierte politische Hintergründe anschaulich und treffend dazustellen.
1984 erhielt Wilhelm Beuleke die Medaille des Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.
Während seiner aktiven Zeit als Lehrer bildete Beuleke Generationen von Schülern aus. Ein bisschen war er, wie man die Lehrer aus der legendären „Feuerzangenbowle“ kennt. Er erzählte oft Geschichten aus den Weltkriegen oder von Abenteurern und Weltverbesserern.
Mit einer geschickt gestellten Frage konnte man so eine unbeliebte Mathe-Arbeit „verschieben". Nicht selten kam es vor, dass man zum Unkraut jäten in den Schulgarten geschickt wurde und wenn man gar nicht aufpasste, gab es auch mal Schläge mit dem Rohrstock auf das Hinterteil. (Wohl dem, der eine Lederhose trug!)
Letzteres weiß ich nur zu gut, denn auch ich gehörte zu den Schülern von Wilhelm Beuleke.

Kommentare   

+2 #1 Wenni_Werner_Sauer 2011-01-20 13:31
Hallo,Hartmut,

der Wilhelm Beuleke hat er etwas mit Beuleke von der Lindenstr.zu tun ?
Es gab eine Fam.Beuleke,Lange Hecke oben Rechts in die Linderstr.ca 3.oder 4. Tür.
Ich kenne einen Dieter ? Beuleke.

Gruß
Wenni
+2 #2 Resi 2011-01-28 15:42
Hallo Werner,

Dieter Beuleke ist mit mir in eine Klasse gegangen,aber ob er etwas mit dem Wilhelm zu tun hat, weiß ich nicht.
Gruß Resi
-1 #3 Hein 2015-01-17 11:53
Dieter Beuleke wohnte in den 50er Jahren auf der Lindenstraße 25 unten links.

Im Internet habe ich 2 Bilder von einem Dieter B. gefunden, der ihm (aus meiner Erinnerung) ähnlich sieht.
Der Steterburger Beuleke hat am 13. März Geburtstag - das Geburtsjahr weiß ich aber nicht. Er müßte aber auch so um die 70 sein.
Vielleicht erkennen die beiden Kommentar-Geber ihn als den Dieter?
Guckst Du
http://vereine.fussballoesterreich.at/ooe/AtsvHandyshopSchaerding/838623466210033808_838623467820646702~838623467820646732_838623467820646732,de.html
0 #4 Jummel 2015-01-18 18:02
Der Link funktioniert (zumindest bei mir) leider nicht.
0 #5 Jummel 2015-01-18 18:03
ups... letzte Nachricht bitte geistig stornieren. Wenn ich eingeloggt bin, geht's ohne Probleme.